Saubere Windkraft

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 369
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Saubere Windkraft

Beitragvon Schuby » Di 1. Mär 2016, 16:09

Letzte Woche sind wir mit diversen LKW in den Windpark Kalkriese gefahren.

Alles lief ganz normal ab, eigentlich ist das nicht mal einen kleinen Tourbericht wert.
Aber als wir in diesem Windpark, der mal einer werden soll, ankamen, da wurde allen leicht flau in der Magengegend, meine H-Milch wurde zu Sahne geschlagen.
Was für eine saumäßige Zufahrt. Da es über das ganze Wochenende regnete (in Berlin hats gar ein Brückenlager unterspült, Keller liefen voll) und auch vor dem Windpark kein Schild stand "Bitte hier kein Wasser von oben!", sah die Baustelle entsprechend aus:
Schlamm, Pfützen, Lehmstaub in Verbindung mit Wasser ergibt Pampe, kurzum einfach nur grausam.
Ich sollte, nachdem ich "meinen" Fahrer abgestellt habe, noch einen anderen Fahrer auf eine andere Anlage bringen.
Da wars noch schlimmer, der ganze Dreck noch mal doppelt so tief. LKW eingewiesen und zu "meinem" Transporter zurück, wir hatten uns schliesslich auf den Feierabend mit einer schönen Hopfenkaltschale gefreut. Tja, die Pampe war so tief, dass mein Red Duck im 2ten Gang Standgas sich einfach kurz schüttelte und den Dienst versagte. Abgewürgt könnte man auch sagen.

Am nächsten Tag dann das hier, ich konnte es mir nicht verkneifen, einen entsprechenden Text auf meinen Red Duck zu kratzen:

K800_IMG_20160227_134557.JPG
(91.19 KiB) 244-mal heruntergeladen
Mal hier, mal da

Gruß Henry

Minto
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Feb 2016, 20:45
Wohnort: Niederrhein

Re: Saubere Windkraft

Beitragvon Minto » Di 1. Mär 2016, 18:58

Das haste aber sehr sauber geschrieben. :lol:
Viele Grüße
€v@

Benutzeravatar
bonns
Beiträge: 135
Registriert: So 21. Feb 2016, 19:54

Re: Saubere Windkraft

Beitragvon bonns » Di 1. Mär 2016, 20:25

Gut, wir verdienen unser Geld damit.
Aber so ganz nebenbei finde ich diese Windparks links und rechts der Autobahn absolut hässlich und ich frage mich, wer das alles finanziert.
Genau wir!
Deutschland produziert Strom im Überfluss, verschenkt ihn, und wir müssen dafür bezahlen.
Fahrt mal durch den Osten Deutschlands und sagt, ob ihr diese Anhäufung von Windparks wirklich schön findet.
.
.
.

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 369
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Re: Saubere Windkraft

Beitragvon Schuby » Do 3. Mär 2016, 23:05

Wenn in McPomm irgendwann mal Ausserirdische landen, dann wollen die sich mit den blinkenden Dingern bestimmt unterhalten.
Was da alles aufgebaut wurde ist nicht mehr normal.
Mal hier, mal da

Gruß Henry


Zurück zu „Tourberichte In- und Ausland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast