Grenzübergang Venlo/Straelen (A40)

Benutzeravatar
Zita
Beiträge: 361
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:50
Wohnort: Hagen

Grenzübergang Venlo/Straelen (A40)

Beitragvon Zita » Mo 29. Mai 2017, 22:09

Für den Durchgangsverkehr ist der Grenzübergang Venlo völlig problemlos: die deutsche A40 wird zur holländischen A67 und ein Hinweisschild informiert über den Landeswechsel.


Aus Sicht eines Schwertransportes (oder seines Begleitfahrzeuges) sieht das etwas anders aus und die beiden Fahrtrichtungen unterscheiden sich erheblich voneinander.

GrenzuebergangVenloA40.jpg
GrenzuebergangVenloA40.jpg (180.15 KiB) 220 mal betrachtet



In Fahrtrichtung Niederlande ist ein Teil des Parkplatzes "Venlose Heide" für Schwertransporte reserviert - und es wird durch eine Schranke und Videoüberwachung sichergestellt, daß dort nur Schwertransporte parken. :handgestures-thumbup:


Parkplatzzufahrt.jpg
Parkplatzzufahrt.jpg (200.06 KiB) 220 mal betrachtet



Schranke.jpg
Schranke.jpg (206.44 KiB) 220 mal betrachtet


Die Schranke ist normalerweise geschlossen und rot beleuchtet. Der Transport hält davor an, der Fahrer nimmt über eine Rufsäule Kontakt zum Herrn über die Fernbedienung auf und gibt die gewünschten Daten durch. Erst dann wird die Schranke geöffnet (und manchmal unmittelbar nach dem Transport wieder geschlossen. Also: Vorsicht mit dem Begleitfahrzeug!)

Schwerlastparkplatz.jpg
Schwerlastparkplatz.jpg (170.69 KiB) 220 mal betrachtet


Besser geht es kaum!

Auch der reguläre LKW-Parkplatz ist mit 108 Stellplätzen, die von vier Durchfahrtspuren abzweigen kein Winzling. Durch eine Begrenzung der Parkzeit auf 24 Stunden und offensichtlich sehr wirksame Kontrolle der Ein- und Ausfahrt (dort parkt fast nie ein Fahrzeug) werden Probleme von vornherein so weit wie möglich ausgeschlossen.



In Fahrtrichtung Deutschland gibt es zwar ein Rasthaus (ohne Tankstelle), aber der Parkplatz ist kleiner und hat keinen Platz für Schwertransporte. Nur, wenn der Transport tagsüber möglichst unmittelbar vor der Beschleunigungsspur abgestellt wird, hat er abends eine Chance, den Rastplatz zu verlassen.

Wenn der Transport den Grenzübergang abends oder nachts erreicht, sollte die Begleitung vorher telefonisch besprochen werden. In der Praxis halten die Transporte oft auf der Beschleunigungsspur, was aber nicht ideal ist.

Das Rasthaus Niederndorf ist nur tagsüber geöffnet (So. bis Fr. jeweils von 6 Uhr bis 21 Uhr, Sa. von 7 Uhr bis 20 Uhr).


Gute Fahrt allerseits!


:auto-layrubber:
... der werfe den ersten Stein!

Kai
Beiträge: 1
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:19

Re: Grenzübergang Venlo/Straelen (A40)

Beitragvon Kai » Sa 3. Jun 2017, 09:56

Zur näheren Information Schwerlastparkplatz FR NL:

An besagter Sprechanlage wird gefragt:
LxBxH, gG, Kennzeichen und Dauer des Aufenthalts dort.

Sollte An der Gegensprechanlage niemand antworten findet man daran ein Schild mit einer Telefonnummer. Nach meiner Erfahrung muss man dann nach dem Telefongespräch nochmal über die Anlage Klingeln da das System sonst nicht weiß, welche Schränke geöffnet werden soll.

Allzeit gute Fahrt


Zurück zu „Rastplätze - Parkplätze - Grenzübergänge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast