Taschenlampe

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 471
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Taschenlampe

Beitragvon Schuby » So 4. Dez 2016, 19:46

Zu jedem Begleiter, insbesonderere Nachts, gehört neben der Warnjacke/-weste, eventuell -hose auch eine wirklich vernünftige und helle Taschenlampe zur Ausrüstung.

Die meisten "Funzeln" kann man getrost vergessen, da bringt ein Teelicht mehr Helligkeit.
Ich dachte eine vernünftige Taschenlampe zu haben ...
Aber neulich im Windpark, bei Nebel und ekligem Nieselregen, kam meine bis dato super Lampe komplett an ihre Grenzen. Ich musste neben dem Auflieger herlaufen, die angelegte "Strasse" verdiente nicht die 7 Buchstaben des Wortes, Pampe und eigentlich viel zu schmal: Thema verfehlt, setzen 6, liebe Wegeanleger!!!

Bei Aldi hab ich diese Woche diese hier gekauft:
http://m.aldi-nord.de/angebote/article/ ... _id_36536/?

Freitag früh um 5 hinter meinem Transport hergefahren denke ich mir, jetzt testeste die mal.
Mein Fahrer fragte über Funk, was denn los sei, warum ich Lichthupe gebe ...

Meine Erwartung, dass die Lampe nur besser sein kann als mein Teelicht, wurde um Längen, ups, Helligkeit weit übertroffen.

Gut, bei Nebel muss sie sich erst noch bewähren. Das wird dann wohl ähnlich wie Fahren mit Fernlicht bei Nebel werden.
Allerdings, wann hat man schon mal so eine "Suppe"?

Ich hab noch nicht rausgefunden, ob die Lampe auch online bestellbar ist.
Mal hier, mal da

Gruß Henry

Benutzeravatar
bonns
Beiträge: 182
Registriert: So 21. Feb 2016, 19:54
Wohnort: Limburg / Lahn

Re: Taschenlampe

Beitragvon bonns » Mo 5. Dez 2016, 12:32

Moin,

ich habe einige LED Taschenlampen.
Eine Maglite, (lässt sich auch als Schlagstock verwenden) und mehrere kleine, allerdings mit 18650er Akkus
Cree Led ist Pflicht, alles andere kann man vergessen.
Die "Preisgünstigen" Lampen von z.B. Ebay unterscheiden sich kaum in der LED, sondern in der Schaltereinheit.
Ich habe davon 2 Stück im Auto.
Es ist, durch den Schalter, pures Glück, wenn sie funktionieren.

Allerdings ist unsere Zita die Fachfrau für Taschenlampen.
.
.
.
Gruss

Uwe

Benutzeravatar
Zita
Beiträge: 466
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:50
Wohnort: Hagen

Re: Taschenlampe

Beitragvon Zita » Mo 5. Dez 2016, 19:24

... der werfe den ersten Stein!

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 471
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Re: Taschenlampe

Beitragvon Schuby » Di 6. Dez 2016, 00:02

Ganz ehrlich?
Ich wäre nicht bereit, über 100 Euronen für ne Taschenlampe auszugeben, nicht mal, wenn ich die Anschaffung mit der Steuererklärung zurückbekommen würde.

Dazu kommt noch, dass ich sowas jetzt und sofort benötige und ich mich nicht erst in das Fachinesisch einlesen möchte.
Meine Aldilampe war ein Spontankauf, Preis gesehen, ok, nehm ich mit.
Wenn mein Teelicht nicht ständig selbsttätig zwischen ihren beiden Helligkeitsstufen und An Aus hin und her geschaltet hätte, wäre sie noch in Gebrauch. Nervig, aber sie hat ja wenigstens eun bissel funktioniert.

Aber so sind die Geschmäcker nun mal, der eine so, der andere so.

Ich steh Ihlegrund, werd mal an den Rand des PPs gehen und Flugzeuge zur Landung animieren :eusa-whistle:
Mal hier, mal da

Gruß Henry

Benutzeravatar
Zita
Beiträge: 466
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:50
Wohnort: Hagen

Re: Taschenlampe

Beitragvon Zita » Di 6. Dez 2016, 01:53

... der werfe den ersten Stein!

Benutzeravatar
bonns
Beiträge: 182
Registriert: So 21. Feb 2016, 19:54
Wohnort: Limburg / Lahn

Re: Taschenlampe

Beitragvon bonns » Di 7. Feb 2017, 08:33

Ich habe mir inzwischen auch noch 2 Taschenlampen gekauft.
Beschreiben ist zu umständlich.
Wir werden uns bestimmt mal treffen, und dann zeige ich sie Euch.

Nur eines möchte ich dazu noch sagen.
Das Licht ist so brutal, ich habe eine halbe Stunde gebraucht, bis ich wieder was sehen konnte, nachdem ich eine höchstens zwei Sekunden in das Licht geschaut habe. :icon-cool:
.
.
.
Gruss

Uwe

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 471
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Re: Taschenlampe

Beitragvon Schuby » Mi 24. Jan 2018, 06:08

Es gibt wieder CREE-LED Stabtaschenlampen bei Aldi für 14,99.
Mal hier, mal da

Gruß Henry

Benutzeravatar
bonns
Beiträge: 182
Registriert: So 21. Feb 2016, 19:54
Wohnort: Limburg / Lahn

Re: Taschenlampe

Beitragvon bonns » So 28. Jan 2018, 15:37

Habe ich gesucht.
Wir haben hier ALDI Süd.
Aber die haben keine Taschenlampen :crying-blue:
.
.
.

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 471
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Re: Taschenlampe

Beitragvon Schuby » So 28. Jan 2018, 16:30

Hab ich hier in Berlin gekauft.
Leider sind die Angebote bei Aldi Nord und Süd extrem unterschiedlich.
Ich hab auch nicht gezielt gekauft, ich hab die entdeckt und mitgenommen.
Die Alte (Taschenlampe) bleibt nun zu Hause.
Mal hier, mal da

Gruß Henry


Zurück zu „Tipps und Ratschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast