Planenschlitzer!

Benutzeravatar
Zita
Beiträge: 449
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:50
Wohnort: Hagen

Planenschlitzer!

Beitragvon Zita » Fr 7. Okt 2016, 18:13

Weil @TomF im Moment nicht so oft hier ist, entführe ich mal einen seiner Beiträge aus einem anderen Forum hierher. Hier treiben sich ja schließlich einige Leute rum, die nachts unterwegs sind oder tagsüber auf Rastanlagen/Parkplätzen rumstehen.

Planenschlitzer, die vorher das Licht ausmachen:


TomF hat geschrieben: Eine neue Spielart der Planenschlitzer hat uns am letzten langem Wochenende erwischt. Auf den Rastplätzen Bedburger Land und Aachener Land wurden die Wartungsklappen aller Laternen auf den Lkw - Parkplätzen geöffnet und die elektrischen Sicherungen (Keramiksicherungen zum Herausdrehen) gelockert, was zum Komplettausfall der Beleuchtung führte. Einige Planen wurden geschlitz und Ladung im sechsstelligen € Bereich entwendet. Ein zunächst angenommener technischer Defekt wurde von derWartungsfirma ausgeschlossen, nach dem alle Sicherungen wieder fixiert waren. Vermutlich wird die Beleuchtung zur Tageszeit manipuliert, um in der kommenden Nacht Beute zu machen. Jetzt seit ihr gefordert, wenn ihr auf beleuchteten Rastplätzen seit: Schaut zur Tageszeit nach Leuten, die an den Masten fummeln! Meldet euch sofort bei der Polizei (Servicenummer 110), wenn ihr zur Nachtzeit auf einen Rastplatz kommt, dessen Beleuchtung komplett ausgefallen ist! Wenn ihr euch bei uns meldet, erklärt den Kollegen die oben genannten Fälle, damit die Dringlichkeit einer erhöhten Streifentätigkeit auch von autobahnfernen Wachen erkannt und weitergemeldet wird! Ihr wisst nie, in welchen Mobilnetz ihr an der BAB strandet. Generell gilt, meldet alles, was euch seltsam vorkommt, denn leider ist selbst dem Rasthauspersonal nicht aufgefallen, dass sie in der völligen Dunkelheit lagen.

Vielen Dank,

Tom!


Also: Augen auf und im Zweifelsfall 110 anrufen :!:
... der werfe den ersten Stein!

Benutzeravatar
bonns
Beiträge: 175
Registriert: So 21. Feb 2016, 19:54
Wohnort: Limburg / Lahn

Re: Planenschlitzer!

Beitragvon bonns » Fr 7. Okt 2016, 22:51

Ich finde diesen Hinweis von TomF sehr wichtig und hilfreich.

Es gibt aber noch eine andere Variante.

Man fährt Nachts auf einen Parkplatz, weil die Augen nicht mehr so richtig funktionieren.
Kurz nach der Einfahrt steht ein Kleinbus quer in der Zufahrt.
Ein sehr gut Deutsch sprechender Mensch kommt ans Auto und sagt, der Parkplatz ist kreuz und quer zugeparkt.
Man möge bitte wieder zurück auf die Autobahn fahren.

So ist es mir auf der A3 kurz vor Ferntal passiert, als ich noch mit dem LKW unterwegs war.

Ich sagte dem "guten Mann" ich fahre nie im Leben rückwärts auf die Autobahn zurück.
Weder am Tag, noch in der Nacht.
Ich nahm mein Handy und wollte die Polizei anrufen, um die Durchfahrt zu räumen.
Plötzlich fuhr er vor und hupte.
Innerhalb weniger Sekunden kamen mehrere Personen vom Parkplatz, stiegen in den Bus, und der fuhr davon.
Ich denke noch immer nichts böses, wundere mich nur, das der Parkplatz total aufgeräumt erscheint.
Gut, Parkplatz gesucht und gefunden.
Ich rauche noch eine Zigarette.
Auf dem gegenüber liegenden Parkplatz kam ein LKW rückwärts auf die Autobahn zurück, und mir wurde schlagartig klar, was da ab lief.

Sie sperrten die Parkplätze,um LKWs aus zu räumen.

Nach einem Telefonat mit der Polizei, etwa 2 Tage später, erfuhr ich, das in der besagten Nacht, auf den beiden Parkplätzen mehrere LKWs aufgeschnitten wurden.
.
.
.
Gruss

Uwe


Zurück zu „Blaulichter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast