Wald vor lauter Bäumen?

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 459
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Wald vor lauter Bäumen?

Beitragvon Schuby » Di 1. Mär 2016, 16:21

Ich schreib das hier in Blaulichter, weils für mich etwas mit Verkehrssicherheit zu tun hat und man immer wieder etwas darüber im Radio hört:

Mir ist aufgefallen, dass seit einigen Wochen am Rande diverser Autobahnen enorme Holzfällaktionen stattfinden.
Teilweise wird so viel gefällt, dass man meinen könnte, dass dort eine weitere Fahrzeugspur hinzukommen könnte.
Mit einer normalen Auslichtung hat das für mich nichts zu tun.
Besonders auffällig ist das beidseits der A2, Michendorf Richtung Magdeburg, da scheint auch der Rasthof Michendorf Nord und Süd vergrößert zu werden.

Nahe Rasthof Dammer Berge war letzte Woche gar die Kampfmittelräumung.


Weiss da jemand etwas genaueres darüber?
Mal hier, mal da

Gruß Henry

Benutzeravatar
BerlinER
Beiträge: 25
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 14:32

Re: Wald vor lauter Bäumen?

Beitragvon BerlinER » Di 1. Mär 2016, 20:23

Der südliche Berliner Ring wird ab 2016 ausgebaut


Der südliche Berliner Ring (A10) wird ab 2016 zwischen den Autobahndreiecken Potsdam und Nuthetal von sechs auf acht Fahrstreifen verbreitert. Der rund neun Kilometer lange Abschnitt, der eine Verbindung zwischen der A115 (Avus) sowie den Autobahnen A9 (Berlin–München) und A2 (Berlin–Hannover) schafft, gilt bereits jetzt als die am stärksten befahrene Straße Brandenburgs.

http://www.morgenpost.de/brandenburg-aktuell/article120169234/Der-suedliche-Berliner-Ring-wird-ab-2016-ausgebaut.html

TomF
Beiträge: 12
Registriert: Di 23. Feb 2016, 19:28
Wohnort: Kreuz Köln West

Re: Wald vor lauter Bäumen?

Beitragvon TomF » Di 1. Mär 2016, 22:58

Das läuft bei uns auch, AK Köln West ist schon seit mehreren Jahren nackig, AK Köln Nord seit kurzem. Das hat viele Gründe, seit vielen Jahren wurde aus Kostengründen die Grünpflege vernachlässigt. Darunter wurde auch der "Baumbeschau" weit weit weg gedrückt. Das ist nun Vergangenheit, aus vielen Gründen. Alles wird weggeholzt, was seit 10 bis 15 Jahren versäumt wurde, da die Bestände zu dicht gepflanzt wurden. Darüber hinaus wurde Str. - NRW zu sehens in Regress genommen, wenn ein Baum oder Ast im Verkehrs einen Kratzer verursacht hat. Die Folge, leider werden wir, ihr wir uns, künftig an der BAB im Sommer keinen Schatten finden!

Tom!


Zurück zu „Blaulichter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast