Begleitungen

Benutzeravatar
Zita
Beiträge: 449
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:50
Wohnort: Hagen

Begleitungen

Beitragvon Zita » Di 7. Mär 2017, 21:24

Man trifft sich immer mal wieder ... irgendwann!

Heute darf ich die Nacht (oder zumindest einen Teil davon) mit @Daniel verbringen - also hinter ihm herfahren.

Dabei hab ich natürlich gleich mal wieder voll ein Fettnäpfchen getroffen: bei der ausgiebigen Vorbesprechung habe ich ihn hierher eingeladen. Eigentlich gibt es doch noch nicht so viele Mitglieder, daß man den Überblick verlieren kann. :eusa-think:


:auto-layrubber:
... der werfe den ersten Stein!

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 450
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Re: Begleitungen

Beitragvon Schuby » Mi 8. Mär 2017, 01:08

Bei 27 Mitgliedern kann das schon passieren ... :whistle:
Mal hier, mal da

Gruß Henry

Benutzeravatar
Schuby
Administrator
Beiträge: 450
Registriert: So 21. Feb 2016, 09:29
Wohnort: Berlin

Re: Begleitungen

Beitragvon Schuby » Fr 24. Mär 2017, 12:10

Daniel, ich hoffe, du komntest auch ins Wochenende durchstarten.
War bis auf den Ruhrpott wieder ne sehr kurzweilige Tour!

Bis zum nächsten Mal.
Mal hier, mal da

Gruß Henry

Benutzeravatar
Zita
Beiträge: 449
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:50
Wohnort: Hagen

Re: Begleitungen

Beitragvon Zita » Fr 7. Apr 2017, 16:54

Staffelübergabe:

Gestern Abend hat mir Henry auf der Rastanlage Kammersteiner Land einen etwas überdimensionierten "Staffelstab" übergeben - einen Transport mit den Maßen 38,50 m - 3,0 m - 4,15 m - 117 t, den ich dann nach Köln eskortiert habe. Mein Teil der Strecke war abwechslungsreich genug um nicht langweilig zu werden. Brückenauflagen, einspurige Autobahnbaustellen, Stau, polizeiliche Maßnahme, Parkplatzsuche, Fahrerwechsel, Rangieren beim Abbiegen und Verkehrsinsel-Slalom sind einige Stichworte der Begleitung und kurz nach fünf war er am Ziel. Feierabend.

Allen ein angenehmes Wochenende.


:happy-smileyflower:
... der werfe den ersten Stein!

Benutzeravatar
Zita
Beiträge: 449
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:50
Wohnort: Hagen

Re: Begleitungen

Beitragvon Zita » Mo 22. Mai 2017, 10:35

Ein angenehmer und problemloser Wochenbeginn als Begleitung von @Kai und einem Kollegen
:handgestures-thumbup:

Außerdem leere Autobahnen und genug freie Parkplätze - was will man mehr?


Gute Fahrt allerseits!


:auto-layrubber:
... der werfe den ersten Stein!

Benutzeravatar
Zita
Beiträge: 449
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:50
Wohnort: Hagen

Re: Begleitungen

Beitragvon Zita » Sa 30. Dez 2017, 12:16

Das Thema sind ja hier die "Treffen" zwischen Forenmitgliedern - und genau das ist eigentlich der Normalfall in dieser Branche: man trifft sich, klönt etwas, fährt vielleicht ein paar Kilometer (oder eine ganze Nacht) hintereinander her - und verliert sich wieder aus den Augen!

So weit - so alltäglich ... bis zum Beginn der BF4-Begleitungen. Plötzlich rollen warngelbe Sprinter in Dreiergruppen durch die Nacht und bisher alleinreisende Begleitfahrer müssen zusehen, wie sie in verschiedensten Situationen miteinander auskommen. Da knirscht es häufig im Getriebe der dienstlichen Kommunikation.


So habe ich einige der vergangenen Wochen mit @bonns verbracht. Es hat mich weder überrascht, ihn als äußerst engagierten und kompetenten Kollegen (näher) kennenzulernen noch festzustellen, daß wir beide eher eigenwillige Meinungen zu verschiedenen Themen haben und nicht wirklich alltagskompatibel sind. Ich freue mich, daß er trotz mehrerer Problemsituationen noch mit mir spricht und hoffe, daß es dabei bleibt!

Bis zum nächsten Jahr!

:angry-cussingargument:
... der werfe den ersten Stein!

Benutzeravatar
bonns
Beiträge: 175
Registriert: So 21. Feb 2016, 19:54
Wohnort: Limburg / Lahn

Re: Begleitungen

Beitragvon bonns » Sa 30. Dez 2017, 14:58

[quote="Zita"].....So habe ich einige der vergangenen Wochen mit @bonns verbracht. Es hat mich weder überrascht, ihn als äußerst engagierten und kompetenten Kollegen (näher) kennenzulernen noch festzustellen, daß wir beide eher eigenwillige Meinungen zu verschiedenen Themen haben und nicht wirklich alltagskompatibel sind. Ich freue mich, daß er trotz mehrerer Problemsituationen noch mit mir spricht und hoffe, daß es dabei bleibt!
[/quote]

Es ist nicht immer leicht, zwei solche Sturköpfe, wie wir beide es sind, unter einen Hut zu bringen.
Aber im Nachhinein betrachtet hat doch alles ganz gut geklappt, und wir sind unterm Strich genau dorthin gekommen, wohin wir wollten.

Es gibt schlimmeres als uns zwei mit unserem Dickkopf.
Wir benutzen wenigstens unseren Kopf zum Nachdenken, und haben ihn nicht nur, damit es nicht in den Hals regnet :clap:

Wir sehen uns im nächsten Jahr.
.
.
.


Zurück zu „Treffen in der realen Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast